Sie sind hier: Startseite Einstufungstests, Tests & Prüfungen Fremdsprachenprüfung im Magister

Benutzerspezifische Werkzeuge
Artikelaktionen

Fremdsprachenprüfung im Magister

  • Worum handelt es sich bei der Fremdsprachenprüfung?
    Studierende, die Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Neugriechisch, Tschechisch oder Russisch auf Magister studieren, können eine Zusatzprüfung im Bereich der Sprachpraxis ablegen. Dabei handelt es sich um eine zusätzliche und somit freiwillige Qualifikation zur regulären Magisterprüfung in der jeweiligen Sprache, die durch eine ergänzende Prüfung erfolgt.
    Prüfungsordnung der Fremdsprachenprüfung im Magister
  • Wie läuft die Fremdsprachenprüfung ab?
    Die Fremdsprachenprüfung besteht aus einem etwa zwei-stündigem schriftlichen und einem etwa halb-stündigem mündlichen Teil.
    Die Termine für die schriftliche Prüfung werden in den ersten Wochen jedes Semesters bekanntgegeben. Diese findet dann am Ende des Semesters statt.
    Die mündliche Prüfung findet nach der schriftlichen statt. InteressentInnen sollten dazu vorher die jeweilige Abteilungsleitung zu den entsprechenden Sprechstundenzeiten konsultieren, um rechtzeitig einen Prüfungstermin zu vereinbaren. Die mündliche Prüfung wird voraussichtlich vor Ende des Semesters stattfinden.

  • Wie melde ich mich zur Fremdsprachenprüfung an?
    Die Anmeldung zur Fremdsprachenprüfung erfolgt schriftlich beim Prüfungsamt der FAU. Dabei müssen Studienbuch und Zwischenprüfungszeugnis vorgelegt werden.
    Zu beachten ist die Anmeldefrist, die Sie unter Termine finden!

  • Wo und wann findet die Fremdsprachenprüfung genau statt?
    Die genauen Angaben zu Zeit und Ort der Prüfung finden Sie rechtzeitig ebenfalls unter Termine.

Powered by Plone, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: